Junge Frauen treffen · junge Frauen Bekanntschaften · Flirt Chat mit jungen Frauen · suche junge Traumfrau · Er sucht junge Sie



Traumfrau finden, aber wo ?

„…aber schön muss sie sein.“, so lauten die Zeilen eines bekannten Schlagerliedes aus Deutschland. Ob sich damit alle Männerphantasien zusammenfassen lassen, dürfte bezweifelt werden aber es enthält in der Tat einen wahren Kern.

Die Eigenschaften der persönlichen Traumfrau unterscheiden sich doch von Mann zu Mann. Was wer als „schön“ empfindet ist schließlich nicht einheitlich festzulegen.

Dennoch lassen sich übergreifend einige gemeinsame Vorlieben feststellen. Blonde Haare werden nach wie vor gern gesehen. Diese gepaart mit blauen Augen, einer 90-60-90 Figur und einem Engelsgesicht ergeben laut Befragungen nach wie vor den Dauerbrenner in Sachen Traumfrau.

Dank der ausführlichen Beschäftigung seitens der Wissenschaft mit dem Thema „Schönheitsempfinden“ und den ganz persönlichen Gedanken jedes Einzelnen dazu, konnten diese Eigenschaften einer gewissen evolutionären Logik bei der Partnerwahl zugeordnet werden.

Die genannten Maße sollen beispielsweise ein sicheres Indiz für Fruchtbarkeit sein, Symmetrie im Gesicht weist auf einen gesunden Körper hin usw. Außerdem wird immer eine gesunde Mischung des Genpools angestrebt, weswegen die potentielle Traumfrau tendenziell gegensätzliche Eigenschaften zum Erbgut des Mannes haben sollte. Somit ist häufig jenes, was in der umgebenden Gesellschaft selten ist umso begehrenswerter.

Bestimmte Dinge werden aber auch als schön empfunden, wenn sie in der Erziehung und Sozialisation als solche markiert werden. 
Heute würde eine extrem zusammengeschnürte Taille kaum noch Verzückung seitens der Männlichkeit hervorrufen, ebenso wie Narben in unserem Kulturkreis nicht unbedingt als „sexy“ empfunden werden. Allein die Tatsache, dass Portraits von Damen vergangener Zeiten, wie etwa die Gemälde von Rubens, nicht mehr als schön wahrgenommen werden, führt deutlich vor Augen, welchen Schwankungen die Definition einer „Traumfrau“ unterworfen ist.



Somit wird an dieser Stelle auch die Männerwelt nicht umhin kommen, weitere Kriterien jenseits der Äußerlichkeiten hinzuzufügen. Das Beispiel David Copperfield zeigt hier deutlich, dass auch eine optische Schönheit wie Claudia Schiffer nicht alles zu geben vermag. Ihre Modelmaße und die blondierten Haare ersetzten ihm auf Dauer keinen Partner für tiefergehende Gespräche. 
Somit käme hier wieder die eingangs erwähnte Formulierung zum Tragen, was eine Frau so schön machen kann, dass sie zur Traumfrau wird. Ein gewisser Intellekt ist durchaus eine Basis für ein harmonisches Zusammenleben.

Ein reiferer Mann z.B. wird sich nicht notwendigerweise mit einem Vorzeigepüppchen zufrieden geben, wenn er auf ein angefülltes Leben voller Erfahrungen zurückgreifen kann. Die junge Frau seiner Wahl sollte darum idealerweise auch ein gewisses Niveau mitbringen. Hierbei findet sich auf „reif-trifft-jung.de“ die passende Auswahl mit Traumfrauen auch für ältere Herren.

Wie schön kann eine Frau sein, die kurze, krumme Beine hat, deren Nase wirkt, als sei sie mehrmals gebrochen worden und deren Harre kurz und struppig sind? Solange sie auf diese körperlichen Eigenschaften reduziert wird, ist sie vermutlich weit entfernt vom Mythos „Traumfrau“. Was aber, wenn sie eine Menge zu erzählen hat, wenn sie klug ist und für jedes Problem einen Ausweg weiß? Was, wenn sie den herzlichsten CSollte sie dann nicht trotzdem oder gerade die Traumfrau eines jeden Mannes für eine längere Beziehung sein?harakter hat, der einem je begegnet ist, wenn sie jeden Raum mit Licht erfüllt? Vielleicht ist ja doch etwas Wahres dran an der Volksweisheit, dass alles, was man mit Liebe betrachtet automatisch schön ist.

Dann werden wallende blonde Haare und ein flacher Bauch vielleicht zur Nebensache. Schönheit fängt häufig doch innen an und eine Traumfrau ist auf kurze Sicht gesehen bestimmt das Model, das wie ein wahrgewordener Männertraum in das Leben eines Mannes stolziert aber selten ist sie die Frau, die man heiratet. Eine Traumfrau ist viel eher ein Entwicklungsstadium. Wenn die geliebte Dame das passende Gegenstück ist, so wird an ihr vielleicht das gängige Ideal gemessen und ob dessen Veränderlichkeit eröffnet sich die essentiellste Eigenschaft einer Traumfrau für jeden Mann: sie muss jene sein, die man lieben kann und die einen aus tiefstem Herzen wiederliebt.

Wie schön kann eine Frau sein, die kurze, krumme Beine hat, deren Nase wirkt, als sei sie mehrmals gebrochen worden und deren Harre kurz und struppig sind? Solange sie auf diese körperlichen Eigenschaften reduziert wird, ist sie vermutlich weit entfernt vom Mythos „Traumfrau“. 
Was aber, wenn sie eine Menge zu erzählen hat, wenn sie klug ist und für jedes Problem einen Ausweg weiß? Was, wenn sie den herzlichsten Charakter hat, der einem je begegnet ist, wenn sie jeden Raum mit Licht erfüllt? Sollte sie dann nicht trotzdem oder gerade die Traumfrau eines jeden Mannes für eine längere Beziehung sein? Vielleicht ist ja doch etwas Wahres dran an der Volksweisheit, dass alles, was man mit Liebe betrachtet automatisch schön ist.

Dann werden wallende blonde Haare und ein flacher Bauch vielleicht zur Nebensache. Schönheit fängt häufig doch innen an und eine Traumfrau ist auf kurze Sicht gesehen bestimmt das Model, das wie ein wahrgewordener Männertraum in das Leben eines Mannes stolziert aber selten ist sie die Frau, die man heiratet. Eine Traumfrau ist viel eher ein Entwicklungsstadium. Wenn die geliebte Dame das passende Gegenstück ist, so wird an ihr vielleicht das gängige Ideal gemessen und ob dessen Veränderlichkeit eröffnet sich die essentiellste Eigenschaft einer Traumfrau für jeden Mann: sie muss jene sein, die man lieben kann und die einen aus tiefstem Herzen wiederliebt.










Impressum








www.Reif-trifft-Jung.de  


Reif-trifft-Jung

Wirb ebenfalls für deine Seite